so wachsen unsere Welpen auf ...

Einen Wurf  zu erwarten ist eine spannende und aufredende Zeit, so manchen Moment möchte man am liebsten für die Ewigkeit festhalten, aber leider ist das nicht möglich . Damit Sie miterleben können, wie es bei uns vom Tag der Vorfreude , die Geburt bis hin zur Welpen Abgabe abläuft, haben wir hier einen kleinen Rückblick vorbereitet.

Die Prägung und Sozialisierung steht in der Welpen Zeit bei uns an erster Stelle. Alles beginnt schon kurz nach der Geburt. 

Wenn es endlich soweit ist das wir zum decken fahren, verbringen wir danach 28 Tage um beim Ultraschall sehen zu können ob es Nachwuchs gibt. Doch durch unser enges zusammenleben mit unseren Hunden , merken wir schon sehr früh jede Veränderung an ihr , so das  der Ultraschall nur unsere Vermutung bestätigt .  Nun heißt es wieder warten bis es am 58 bis 63  zum abfallen der Temperatur und der daraus resultierenden Geburt kommt . 

 

Ab jetzt schlafen wir mit im Wohnzimmer um auch alles mitzubekommen und bei einem großen Wurf alle zwei Stunden mit zu füttern, dadurch wird der Grundstein für eine enge Bindung zu den Welpen gelegt .  Fängt die Hündin an stark zu hecheln und presst, wird der Welpe jeden Moment geboren. Je nach Wurfstärke kann das einige Stunden oder Tage dauern bis alle Welpen geboren sind . Ist das Wunder der Natur vollbracht , fahren wir nach dem stillen der Welpen mit der Hündin zum Röntgen um zu gucken ob auch wirklich alle Welpen da sind. Danach genießen die frisch gebacken Mama ihre Welpen und wir erst einmal die Ruhe und versuchen etwas schlaf nach zu holen hihi.

 

Dann beginnt auch schon das tägliche Leben mit den neuen Familienmitglieder . Tägliches  wiegen der Kleinen, Wurfkiste mit neuen Laken beziehen , Krallen schneiden, kuscheln das alles ist genau so wichtig wie auch die Phasen der Ruhe für die kleine Hundefamilie. Ist die Zeit gekommen, das die Welpen auf eigenen Beinen stehen und die Wurfkiste langsam uninteressant wird , wartet der 1500qm große Garten mit Sandkasten , verschieden Untergründen wie Kies , Rasen ,Gitterrost auf dem Boden und anderen spielangeboten mit u.a. Wackelbrücke , Wassermuschel darauf erforscht zu werden. Spielerisch werden  sie an alles ran geführt was für den neuen Lebensabschnitt wichtig ist.

 

 

 

Dafür geht es auch auf die Straße , vorbei an den Feldern mit Kühen , Pferden, Schafen Gänsen Hühnern usw. , auch die Trecker , Autos und Lkw`s gehören zum groß werden dazu.  Fahrräder , Kinderwagen oder das raus stellen der Mülltonnen wird neugierig beobachtet und ab geschnüffelt.  Wenn wir mal einen anderen Ort erkunden möchten, werden alle Welpen ins Auto gepackt und zum krönenden Abschluss dürfen sie sich im Anschluss daran auf der großen Wies noch mal richtig austoben. Kaum zu hause angekommen wird geschlafen.

 

Da das alles viel Zeit und Geduld in Anspruch nimmt haben wir nicht oft einen Wurf und bitten daher alle Interessenten sich rechtzeitig für einen Welpen bei uns anzumelden, damit wir Sie auf unsere Liste schreiben können.

 

Wenn unsere Schätze ihren Weg ins neue Zuhause antreten, dann geben wir ein sogenanntes "Rundum Sorglos Packet" mit

was neben einer Leine mit Halsband , einer Decke noch andere Dinge enthält. Was das genau ist ,erfahren Sie bei unserem Persönlichen Gespräch.

 

Der letzte Abschnitt bei uns ist immer der schwerste. Das ist der Tag wenn es in die neuen Familien geht . Doch zum Glück gibt es immer viele Bilder , Nachrichten und wenn welche in der Nähe wohnen , von Zeit zu Zeit auch einen Besuch.

Es gibt auch nichts schöneres , das wenn man seine Nachzucht nach langer Zeit wieder sieht und sie sich dann unendlich freuen. Das ist das schönste Geschenk für mich , dieser  Moment in dem mir mein Herz aufgeht .

 

Was uns noch sehr am Herzen liegt ist, das sollte es mal zu irgendwelchen Fragen wie  Ernährung , Aufzucht , Erziehung oder kommen Probleme  , dann sind WIR die ersten Ansprechpartner . Hier wurde der Welpe geboren und wir helfen ihnen weiter !

 

 


 

 

Sozialisierungsphase (8. bis 12. Woche)

Der Welpe beginnt, seine Umwelt zu entdecken und sich in die Rangordnung einzufügen. Alles war er jetzt lernt, lernt er sozusagen fürs Leben. Im Rudel wird der Welpe jetzt vom Rüden erzogen und genau diese Aufgabe müssen nun wir Menschen übernehmen. Ist der Welpe auch noch so süß... es ist in dieser Zeit trotzdem absolut notwendig dem Welpen liebevoll aber auch konsequent seine Grenzen aufzuzeigen. Die große Neugier, aufgeschlossen- und Lernfähigkeit der Welpen sollten wir uns dabei unbedingt zu nutzen machen. Der Kontakt zu anderen Welpen, Menschen aber auch neuen Geräuschen , unterschiedlichen Bodenbelägen, anderen Tieren etc. ist unerlässlich. Diese Zeit ist die wichtigste Zeit für uns und den Welpen. Alle in dieser Zeit, durch falsche Behandlung erfahrenen Unsicherheiten und Ängste sind nach dieser Phase kaum mehr rückgängig zu machen und wirken in der Hundeseele sein ganzes Leben nach.  Übrigens Welpen .können frühestens mit 10 Wochen ihre Ausscheidungen willentlich kontrollieren!  Richtig abgeschlossen ist diese Entwicklung erst mit   ca 4-6 Monaten.

 


 

Deutscher Doggen Club 1888 e.V.

Ältester kynologischer Rassezuchtverein Deutschlands gegründet am 12. Januar 1888 in Berlin -Rechtssitz Frankfurt am Main

 

VDH

Verband für das Deutsche Hundewesen

 

FCI

Frederation Cynologique International